Aktuelle News und Berichte

Die Katholische Jugendagentur in Bergisch-Gladbach betreut das Schulprojekt „Jabab“, das Schüler und Schülerinnen in einen Dialog bringen soll mit etwa gleichaltrigen jungen Menschen mit Fluchterfahrung. 

Die „Willkommenskultur“ erlebt momentan keine guten Zeiten. Trotzdem hat der Verein "Europa grenzenlos e.V." deutsche Jugendliche gefunden, die bereit sind, sich für die Gleichartigen in Not zu engagieren und bei den wohltätigen Konzerten zum Thema „Flucht und Heimat“ teilzunehmen.

Das alte Karnevalslied von Hans Knipp lag zumindest manch älterem deutschen Begleiter auf den Lippen, als es am 1. Oktober losging.
Ziel war der Kölner Zoo. Das Team des Café International in Biesfeld hatte den Tagesausflug hervorragend organisiert.

Morgen (13.10.2016) werden wir prüfen und entscheiden, wann der Fahrrad-Pool wieder öffnen kann. Dank diverser Werkzeugspenden sollte das früher als gedacht möglich sein.

Wir können es immer noch nicht fassen und uns fehlen die Worte.
Es ist schon schlimm genug, dass es Menschen gibt, die vor dem Eigentum anderer Leute keinen Respekt haben.
Einen Einbruch zu begehen, in eine Einrichtung, die ehrenamtlich aufgebaut und betrieben wird, setzt dem Ganzen nochmal eine Krone auf.

Heute erhielten wir das Antwortschreiben aus der Staatskanzlei des Landes NRW.
Immerhin ist es länger als eine Seite und unterschrieben von Hannelore Kraft.

Was haben eine Muslima mit Kopftuch, ein Asylbewerber, ein Farbiger und eine Frau im Rollstuhl gemeinsam?
Sie und viele andere Menschen sind in ihrem Alltag häufig Vorurteilen ausgesetzt.
Es ist leicht, eine Meinung über andere zu haben, aber: entspricht die eigene Vorstellung auch der Realität?

Wie wäre es, mal mit diesen Menschen zu sprechen, statt immer nur über sie?
Die lebende Bibliothek bietet die Gelegenheit dazu.

Der Jugendmigrationsdienst Rhein-Berg bietet ab sofort:

FLY Schachtreff A6 09 16 1

 

 

Ort des Geschehens – der Hartplatz der DJK Dürscheid, wir schreiben das Jahr 2016, es ist der 10. September.
Zeit für den 6. Unternehmer-Cup „Unser Dorf spielt Fußball“
Im Vordergrund – der Spaß und das gemütliche Beisammensein
Live dabei und mittendrin – Ministranten, mehrere Mannschaften auch mit Frauen, 6 nervöse Männer aus Syrien, Afghanistan und dem Irak, Herr Lenninghaus von der DJK Dürscheid sowie eine Frau, die von sich selber überrascht war.

WISCHIMLOWEWO

Auf dieser Seite werden wir für alle nachverfolgbar die offenen Punkte  der WAS-ICH-SCHON-IMMER-MAL-LOS-WERDEN-WOLLTE-Abende ablegen
und eintragen, wenn diese erledigt sind. Außerdem werden hier die nächsten Termine abgelegt

{tab 16.09.2016}

Folie9Folie10

Wer den Bericht zum ersten Abend lesen möchte, kann das hier tun.
Eine kurze Zusammenfassung als PDF kann hier heruntergeladen werden.

{tab 28.10.2016}

Folie20Folie21

Wer den Bericht zum zweiten Abend lesen möchte, kann das hier tun.
Eine kurze Zusammenfassung als PDF kann hier heruntergeladen werden.

{tab 09.12.2016}

Der WAS-ICH-SCHON-IMMER-MAL-SAGEN-WOLLTE-ABEND hat nicht stattgefunden.

Stattdessen gab es einen WIR-SAGEN-EINFACH-MAL-DANKE-Abend

WIR-SAGEN-EINFACH-MAL-DANKE-Abend - Kurzbericht

{tab 03.02.2017}

hier geht es zum Bericht: Der WAS-ICH-SCHON-IMMER-MAL-LOS-WERDEN-WOLLTE-Abend vom 03.02.2017

{tab Die nächsten Termine}

In 2017 möchten wir den Austausch untereinander noch verstärken und setzen die Reihe der

WAS-ICH-SCHON-IMMER-MAL-LOS-WERDEN-WOLLTE-Abende

fort. Wir starten in diesem Jahr im Februar. Die weiteren Termine finden dann im 8-Wochen-Rhythmus statt.

Follgende Termine sind vorgesehen, jeweils 18:00 bis max. 21:00 Uhr im Pfarrsaal Dürscheid

  • Freitag, den 03. Februar 2017
  • Freitag, den 31 März 2017
  • Freitag, den 26. Mai 2017
  • Freitag, den 21. Juli 2017
  • Freitag, den 15. September 2017
  • Freitag, den 10. November 2017

Bitte schon mal vormerken, eine Einladung zu den Terminen erfolgt rechtzeitig.

{/tabs}